The Suicide Squad: James Gunn teilt BTS-Foto von Margot Robbies Escape Stunt

Das SelbstmordkommandoScreenRant

Die Suicide Squad-Updates: Regisseur James Gunn blickte hinter die Kulissen von Margot Robbie, die Harley Quinns Stunt in „Suicide Squad“ spielte. Seit seinem Auftritt in Suicide Squad im Jahr 2016 haben DC-Fans Robbie sehr respektiert. Sie hat Harley Quinn so gut gespielt. Sie ist eine der Hauptfiguren in diesem Film, und dann geht es weiter.

Sein eigener Film, veröffentlicht im Jahr 2020, Birds of Prey (und die magische Veröffentlichung einer Harley Quinn). Suicide Squad ist der neueste Film von DCEU.

Im letzten Film gab es mehrere wiederkehrende Rollen, darunter Waller, Rick Flagg von Joel Kinnaman, Boomerang Captain Chaya Courtney und Harley Quinn Robbie. Sie schlossen sich einer Gruppe farbenfroher neuer Bösewichte und Antihelden an, darunter Bloodsport (Idris Elba).



Dot Man (David Dasma Chain), Peacemaker (John Cena), Flower Piper 2 (Daniela Melchior) und Shark King (mit Sylvester Stallone). Obwohl dieser Film an den Kinokassen nicht viel Geld einbrachte, hat er aus verschiedenen Gründen großen Erfolg auf HBO Max erzielt und Lob erhalten.

The Suicide Squad: Margot Robbies Stunt

Das Selbstmordkommando

CinemaBlend

Jetzt hat James Gunn ein Bild von Robbie geteilt, das vom Set von The Suicide Squad aufgenommen wurde. Das Bild wurde in einer der Szenen des Films aufgenommen, die darauf hindeutet, dass Harley Quinn der Gefangenschaft entkommt, indem sie eine Person mit ihren Beinen würgt, während ihre Hände gefesselt sind.

Das Bild, das Gunn teilte, deutet darauf hin Harley Das zu tun, was als einer der interessantesten Momente für die Person im Film angesehen wurde. Nachdem sie ausgebrochen ist, konnten wir Harley befreien und die Besucher werden nach ihrer Flucht direkt in eine aufregende Bewegungsserie geführt.

Die Tatsache, dass Robbie den Stunt selbst gemacht hat, ist überaus umwerfend und liefert einfach die besten Gründe, warum viele The Suicide Squad für einen Film halten, den man gesehen haben muss.

Zum Glück für die Fans Gunn veröffentlicht häufig Einblicke hinter die Kulissen in seine Initiativen in den sozialen Medien. Das Inhaltsmaterial, das er für die Veröffentlichung bereithält, trägt sicherlich dazu bei, das Hobby am Leben zu erhalten, nachdem der Film einige Male gestartet wurde.

Aber für diejenigen, die den Film noch nicht gesehen haben und Robbies atemberaubenden Stunt vollständig festhalten müssen, gibt es The Suicide Squad jetzt in jedem Kino und bei HBO Max.